Liebe Christen!

Welch´ ein trübes Novemberwetter!
Da soll ich noch gut gelaunt sein?
Aber ich weiß: Danken und Loben hebt die Stimmung.
Es richtet meinen Blick auf den, der in mir wohnt und wirkt:

                       …nämlich

                  Christus in euch,

          die Hoffnung der Herrlichkeit.

                    Kolosser 1,27

Christus ist in mir- das ist die Voraussetzung dafür, dass ich so leben und handeln kann, wie er es tat- unabhängig von Stimmungen oder Umständen.

Danke, Vater, dass ich nicht abhängig bin von (November-) Stimmungen.

Danke, dass DEINE Kraft in mir ist und ich DIR danken und DICH loben kann.

Im folgenden Link kommt ein schwungvolles Lied, das uns mitzieht in diesen Dank und das Lob. Es hat im Refrain den Text: „Und ich singe, denn Du bist gut! Und ich tanze, denn Du bist gut! Und ich rufe laut, Du bist gut, Du bist gut zu mir!“

https://www.youtube.com/watch?v=UsSV1nRZJk0

Ja, Vater! Du bist gut zu mir!

Ja, Vater, ich staune: es ist Christus in mir - die Hoffnung der Herrlichkeit.

Christus lebt in mir! Deine Kraft lebt und wirkt in mir und durch mich!

Das ist sooo groß - dafür bin ich DIR unendlich dankbar und lobe DICH!

Übrigens: Wir Christen sind nach Christus benannt J J.

Nici