Nicola Schöllhornkurz Nici genannt. Jeder Versuch, Nici zu beschreiben, ist zum Scheitern verurteilt. Nici passt in keine Schublade - man muss sie einfach erleben. Coach, Leiterin des Kindergottesdienstes PowerTime, Verfasserin des wöchentlichen Bibelvers-Abos, Gestalterin des Lobpreises, Schatzmeisterin von Bibel Coaching e.V., Mitglied einer katholischen Band, daneben selbstständige Geigenbauerin, seit 1996 verheiratet und Mutter von drei halbwüchsigen Mädchen – da hat man unweigerlich das Bild einer Karrierefrau vor sich. 

Aber Jesus sagte zu seinen Jüngern: „Wahrlich ich sage euch: Es sei denn, dass ihr ... werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen.“ Und dabei muss er Nici als Ideal vor Augen gehabt haben. Mit einer spielerischen Leichtigkeit erklärt sie den Kleinen und Großen Gottes Wort und bastelt flink alltagstaugliche Illustrationen wie Zeugnisse für uns als Kinder Gottes oder Besitzurkunden über Gesundheit und Wohlstand. Der Glaube an die Verheißungen unseres himmlischen Papas wird dadurch „kinderleicht“. 

Seiner Führung zu folgen ist ebenso "kinderleicht"„Früher dachte ich eigentlich, Lobpreis ist nicht so mein Ding. Aber ich hatte eine Gitarre und da hab ich es halt gemacht.“  Und heute komponiert und textet sie eigene Lieder. So einfach ist das! Und so typisch für Nici! 


Der SWR hat ein Portrait von ihr gedreht, welches in der Landesschau vom 29.05.2012 zu sehen war.